template: single.php
Zurück zu Aktuelles Drucken

Fachseminar für Altenpflege

50 neue Nachwuchskräfte

SBK Gruppenfoto Lehrgang 60

(6. Oktober 2011) Anfang Oktober haben 50 Schülerinnen und Schüler ihre Ausbildung in den verschiedenen stattlich anerkannten Altenpflegeberufen im Fachseminar für Altenpflege der Sozial-Betriebe-Köln begonnen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden die Altenpflegehilfe- oder die Altenpflegeausbildung absolvieren.

Aufgrund der steigenden Lebenserwartung und der niedrigen Geburtenraten werden in den kommenden Jahren immer mehr alte Menschen, immer weniger jungen Menschen gegenüberstehen. In NRW leben zurzeit fast eine halbe Million pflegebedürftiger Menschen. Die Prognosen gehen von einem deutlichen Anstieg, nicht nur der alten Menschen, sondern auch der Pflegebedürftigkeit aus. Die Ursache für eine erhöhte Pflegebedürftigkeit ist, neben der gestiegenen Lebenserwartung auch eine bessere medizinische Versorgung. Vor allen Dingen ein Anstieg der dementiell veränderten alten Menschen wird prognostiziert.

Da auf die Familienpflege, bedingt durch die veränderten Lebensumstände, berufsbedingte Mobilität der Kinder und Enkelkinder, der Haushalte ohne Kinder und der Singularisierung, immer weniger darauf zurückgegriffen werden kann, muss die professionelle Pflege ausgeweitet werden. 130.000 alte Menschen in NRW leben zurzeit in Heimen (7.500 in Köln) und werden von qualifiziertem Personal gepflegt und versorgt. Prognosen weisen darauf hin, dass immer mehr professionelle Pflegekräfte im Bereich der Altenpflege benötigt werden die über eine fundierte Ausbildung verfügen. Diesen Bedarf wollen die SBK mit der Einrichtung von zusätzlichen Lehrgängen am betriebseigenen Fachseminar decken. Bewerbungen für das Jahr 2012 werden ab sofort entgegengenommen. Mehr Infos hierzu finden Sie hier…

mehr Meldungen