template: single.php
Zurück zu Aktuelles Drucken

2 Jahre in Eigenregie

Freiwilliges Soziales Jahr

(6. Oktober 2011) Seit zwei Jahren führen die Sozial-Betriebe-Köln das Freiwillige Soziale Jahr für junge Menschen zwischen 16 und 26 Jahren als zentraler Träger in Eigenregie durch. Aus diesem Anlass fand Anfang Oktober erstmals eine gemeinsame Abschlussfeier und Ehrung der bisherigen Freiwilligen statt. „Ehemalige“, aktuelle FSJler und natürlich offizielle Vertreterinnen und Vertreter der SBK trafen sich im „Seniorentreff Riehl“ um bei Grillwürstchen und anschließender Disco den erfolgreichen Abschluss zu feiern und Zukunftspläne auszutauschen.

Die FSJler waren innerhalb der SBK in sehr unterschiedlichen Stellen eingesetzt: Vom klassischen Pflegeheim über den Mobilen Hilfsdienst, Wohngemeinschaften für dementiell veränderte oder psychisch kranke Menschen bis zu den Werkstätten für Menschen mit Behinderung reichte das Spektrum. Zu den Aufgaben gehörten insbesondere die Pflege, Betreuung und Begleitung, die Beschäftigung und die hauswirtschaftliche Versorgung der Kundinnen und Kunden.

Während ihres „Dienstjahres“ entwickeln die Freiwilligen häufig Vorstellungen und Ziele im Hinblick auf ihren weiteren beruflichen Werdegang. Dabei spielt die – oft erst geweckte – Freude am Sozialberuf und an der Arbeit mit Menschen eine besondere Rolle. Es ist daher nicht verwunderlich, dass viele Freiwillige nach dem FSJ bei den SBK auch ihre Ausbildung beginnen – schon knapp 20 „Ehemalige“ haben sich hierzu entschieden. Infos zum Freiwilligen Sozialen Jahr, zur Ausbildung am Fachseminar für Altenpflege und auch zum neuen Bundesfreiwilligendienst finden Sie hier…

mehr Meldungen