template: single.php
Zurück zu Aktuelles Drucken

WG für Menschen mit Demenz

Offizielle Eröffnung

Von links: Petra Mohry (Vertreterin der GbR), Wolfgang Schaefer (Leiter Häusliche Pflege SBK) und Sybille Wegrich (GAG-Vorstandsmitglied)

(13. Januar 2012) In Köln-Buchheim wurde die von den SBK ambulant betreute Wohngemeinschaft für Menschen mit Demenz „Alte Wipperfürther Straße“ in Anwesenheit von GAG-Vorstandsmitglied Sybille Wegerich und dem Leiter der Häuslichen Pflege der SBK, Wolfgang Schaefer, offiziell eröffnet.

Im Zuge der Sanierung der traditionsreichen GAG-Siedlung, dem Carlswerkquartier, entstand eine 358 Quadratmeter große Wohnung mit acht Appartements, jedes rund 24 Quadratmeter groß und mit eigenem Bad ausgestattet. Fast alle verfügen außerdem über einen eigenen Zugang zum Außenbereich. Mittelpunkt und Herzstück der Anlage sind eine Wohnküche und ein Wohnzimmer als Treffpunkt für gemeinschaftliche Aktivitäten.

In der Wohngemeinschaften leben demente Menschen in einer kleinen, für sie überschaubaren Gruppe zusammen. Die Bewohnerinnen und Bewohner, vertreten durch ihre Angehörigen, bilden eine so genannte Auftraggebergemeinschaft – eine GbR. Diese hat die Räumlichkeiten von der GAG angemietet und die SBK mit der ambulanten Betreuung beauftragt.

Die professionelle Betreuung durch die SBK findet rund um die Uhr und immer in enger Absprache und Abstimmung mit der GbR statt. Dadurch wird ein hohes Maß an Flexibilität gewährleistet, individuelle Vorlieben und Abneigungen werden in den Ablauf integriert. Dieses Pflege- und Betreuungskonzept ist ganz auf die Bedürfnisse der kleinen Gruppe zugeschnitten. Die Bewohnerinnen und Bewohner werden aktiv in die Gestaltung des Alltags mit einbezogen. Das hilft ihnen, ihre vorhandenen Fähigkeiten solange es geht zu erhalten.

Weiter Informationen zur WG „Alte Wipperfürther Straße“ finden Sie hier…

mehr Meldungen