template: single.php
Zurück zu Aktuelles Drucken

Gemeinsamer Auftritt

„Kecken Jecken“ und Höhner

Zwei "Kecke Jecken“ mit Höhner-Schlagzeuger Janus Fröhlich

(14. Februar 2012) Im Rahmen der offiziellen Vorstellung der Wagen  für den Kölner Rosenmontagszug hatte die SBK-Tanzgruppe „Kecken Jecken“ einen ganz besondern Auftritt. Zusammen mit den Höhnern standen sie auf der Bühne und präsentierten deren Hit „Schenk mir Dein Herz“. Im Vorfeld der aktuellen Karnevalssession hatten die  „Kecken Jecken“ zu diesem Lied eine spezielle Choreografie eingeprobt, die sie in extra hergestellten Kostümen bereits auf mehreren Veranstaltungen vorgeführt haben.

Das Festkomitee des Kölner Karnevals bemüht sich seit einigen Jahren, Menschen mit Behinderungen die Möglichkeit zu geben, an den Höhepunkten der Karnevalssession aktiv mitzuwirken. So nahmen 2008 mit Bewohnerinnen und Bewohnern des Städt. Behindertenzentrums Dr. Dormagen-Guffanti, erstmals auch Menschen mit mehrfachen Behinderungen am Kölner Rosenmontagszug teil.

„Mittendrin statt nur daneben“ heißt dieses Projekt, mit dem Menschen mit Behinderungen in den Kölner Rosenmontagszug integriert werden sollen – hierfür ist die gemeinnützige Gesellschaft des Kölner Karnevals im Rahmen des Kölner Innovationspreises Behindertenpolitik (KIB) mit einer Belobigung ausgezeichnet worden.

mehr Meldungen