template: single.php
Zurück zu Aktuelles Drucken

Ausstellung

„Derwische im Kaffeesatz“

(27. Februar 2012) Am Dienstag, 28. Februar 2012, wird um 18 Uhr im Bezirksrathaus Nippes die Ausstellung „Inklusion und Migration – Derwische im Kaffeesatz“ eröffnet. Gezeigt werden Bilder, die im Herbst 2011 im Städt. Behindertenzentrums Dr. Dormagen-Guffanti im Rahmen eines Kunstprojektes mit der Künstlerin Annegret Thurn entstanden sind.

Für das gemeinsame Kunstprojekt sammelten türkische und deutsche Bewohnerinnen und Bewohnern des SBK-Behindertenzentrums im Alltag Kaffeesatz in Leinensäcken um ihn anschließend auf Leinwänden künstlerisch zu verarbeiten. Im Mittelpunkt der Arbeit standen „tanzende Derwische“.

Die Bezeichnung „Derwisch“ kommt aus dem persischen Wort „Darvish“, das einen asketischen Mönch bezeichnet. „Derwische“ stehen im Allgemeinen für Bescheidenheit und Disziplin, sie gelten als Quelle der Klugheit, der Heilkunst, der Poesie, der Erleuchtung und der Weisheit.

Die Ausstellung ist bis zum 22. März geöffnet und zu folgenden Zeiten zu besichtigen:

montags 7 bis 16 Uhr
dienstags 7 bis 18 Uhr
mittwochs 7 bis 15 Uhr
donnerstags, 7 bis 18 Uhr
freitags 7 bis 12 Uhr

Bezirksrathaus Nippes
Neusser Straße 450
50733 Köln

mehr Meldungen