template: single.php
Zurück zu Aktuelles Drucken

85 Jahre Sozial-Betriebe-Köln

Jubiläumsstimmung

(17. Dezember 2012) Am Wochenende des dritten Advents fanden die Jubiläumsfeierlichkeiten zum 85. „Geburtstag“ der SBK ihren Höhepunkt.

 

Am Samstag wurde es zunächst offiziell: SBK-Geschäftsführer Otto B. Ludorff begrüßte vor rund 200 Gästen als ersten Gratulanten den Kölner Oberbürgermeister Jürgen Roters. Dieser überbrachte die Glückwünsche der Stadt und erinnerte an den innovativen Charakter der „Riehler Heimstätten“ bei deren Eröffnung 1927.

Ossi Helling, der Vorsitzende des Aufsichtsrates umriss in seiner Rede das heutige Portfolio des Unternehmens und schaute optimistisch in Zukunft, da die SBK „fit“ seien, die bevorstehenden Herausforderungen zu meistern.

Auch die Vorsitzende des SBK-Betriebsrates Marion Krohn-Muheibesch überbrachte Grüße zum Jubiläum und gab einige Erläuterungen zur Historie der Arbeitnehmervertretung im Laufe der SBK-Geschichte.

 

Gabriele Patzke, die Leiterin des Städt. Seniorenzentrums Köln-Riehl kündigte anschließend den Kölner Jugendchor St. Stephan unter der Leitung von Michael Kokott an. Unterstützt von zwei Musikern der Gruppe ‚Kasalla‘ begeisterte dieser mit seinem aktuellen Weihnachtsprogramm das Publikum.

Auch am Sonntag kam noch einmal Jubiläumsstimmung im Festsaal auf. Das Kölner Damen-Salon-Orchester „Die Madämchen“ spielte für die Bewohnerinnen und Bewohner des Riehler SBK-Geländes und sorgte hierbei ebenfalls für beste Laune.

mehr Meldungen