template: single.php
Zurück zu Aktuelles Drucken

Fastelovend em Blot…

Karneval bei den SBK

(10. Januar 2013) Auch in dieser Session werden bei den Sozial-Betrieben-Köln wieder zahlreiche Karnevalssitzungen für die Bewohnerinnen und Bewohner der einzelnen Standorte sowie für die betreuten Menschen mit Behinderung angeboten. Noch im alten Jahr hat bereits die traditionelle SBK-Sitzung unter der Leitung von Ludwig Sebus stattgefunden.

Die heiße Phase des SBK-Sitzungskarnevals im neuen Jahr wird am 12. Januar in Riehl mit der Seniorensitzung der „KG Kölschen Narren Gilde“ eingeläutet, ihr folgt nur drei Tage später Sitzung der „Muuzemändelcher“.

Die große Sitzung der SBK-Werkstätten für Menschen mit geistiger Behinderung in der Mülheimer Stadthalle am 16. Januar wird wie in den vergangenen Jahren von den „Kölschen Funken rut-wieß“ ausgerichtet.

Am 23. und 24. Januar folgen im „Gürzenich von Riehl“ – dem  SBK-Festsaal – die Seniorensitzung der „EhrenGarde der Stadt Köln“ und das „Karnevalshäppening“, das vom Cafe Cultura des Städt. Behindertenzentrums Köln-Riehl organisiert wird. Hierbei handelt es sich um eine ganz besondere Sitzung für und von Menschen mit und ohne Behinderung.

Im Städt. Seniorenzentrum Köln-Dellbrück findet die traditionelle Seniorensitzung am 30. Januar statt, für die sich wie immer die „KG Blau Rot“ verantwortlich zeigt.

Ebenfalls wie immer beschließt am Vorabend von Weiberfastnacht die große Seniorensitzung der „Lyskircher Junge“ in Riehl den offiziellen SBK-Karneval und entlässt alle Jecken in die fünf tollen Tage des Straßenkarnevals.

Die SBK danken allen genannten Gesellschaften sowie den beteiligten Beschäftigten und ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern ohne deren Engagement die Durchführung dieser Veranstaltungen nicht möglich wäre.

mehr Meldungen