template: single.php
Zurück zu Aktuelles Drucken

Tablet-PC-Projekt

SBK ausgezeichnet

Ausschnitt der BKSB-Urkunde für das SBK-Projekt "Tablet-PCs im Pflegeheim"

(18. November 2013) Die Sozial-Betriebe-Köln gehören zu den Gewinnern des Wettbewerbs „Low-Hanging-Fruits in der kommunalen Altenhilfe 2013“. In dem vom Bundesverband der kommunalen Senioren- und Behinderteneinrichtungen (BKSB) veranstalteten Wettbewerb werden kleine aber wirkungsvolle Projekte ausgezeichnet, die die Lebensqualität der Bewohnerinnen und Bewohner der jeweiligen Einrichtung verbessern.

Die SBK hatten ihr Projekt „Tablet-PCs im Pflegeheim“ für den Wettbewerb eingereicht. Hierbei geht es darum auch mobilitätseingeschränkten Bewohnerinnen und Bewohnern einen Zugang zu den Neuen Medien zu verschaffen. Tablet-PCs sind hierfür besonders geeignet, da sie ohne großen Aufwand bzw. Aufbau in den Pflegeheimen, den Wohngruppen und auch in einzelnen Bewohnerzimmern genutzt werden können. Hinzu kommt, dass die intuitive Bedienung via Touchscreen den Bedürfnissen und Fähigkeiten der Zielgruppe entgegenkommt und sich die richtige Benutzung leicht vermitteln lässt. Die Einsatzmöglichkeiten der Tablet-PCs sind dabei vielfältig, sie reichen vom Gedächtnistraining über Einzel- und Gruppenspiele bis hin zur Internetnutzung oder Video-Telefonie mit Verwandten.

 

Die Tablet-PCs wurden bei den SBK erstmalig im Rahmen der Sozialen Betreuung des Städt. Seniorenzentrum Köln-Riehl eingesetzt. Die Resonanz war und ist sehr positiv. Die teilnehmenden Seniorinnen und Senioren überwanden eventuell vorhandene Berührungsängste rasch und ließen sich neugierig auf die für sie völlig unbekannte Technik ein. Schon nach kurzer Zeit wurde fleißig gespielt oder gemalt, gesurft und in der Gruppe diskutiert. Hinzu kommt der Generationen verbindende Aspekt – plötzlich ergeben sich mit den Enkeln und Urenkeln ganz neue Gesprächsthemen und Kommunikationswege.

Mehr zum Einsatz von Tablet-PCs bei den SBK erfahren Sie hier…

mehr Meldungen