template: single.php
Zurück zu Aktuelles Drucken

Bündnis für Altenpflege

Gegen Generalisierung

(27. März 2014) Der Gesetzgeber will die derzeit drei Ausbildungsgänge der Altenpflege, Krankenpflege und Kinderkrankenpflege auf einen einzigen reduzieren. Mit dem „Patentrezept generalistische Ausbildung“ sind die großen Herausforderungen der Altenpflege allerdings nicht zu bewältigen.

 

Das „Bündnis für Altenpflege“ setzt sich deshalb für den Erhalt der eigenständigen und spezialisierten Altenpflegeausbildung ein. Im Rahmen der Altenpflege-Messe in Hannover startete das Bündnis hierzu eine groß angelegte Postkarten- und Unterschriftenaktion gegen die generalistische Pflegeausbildung.

 

 

Vom 25. bis 27. März wurden rund 30.000 Postkarten an die Besucherinnen und Besucher der Messe verteilt. Die Karten sind an Bundesfamilienministerin Schwesig und Bundesgesundheitsminister Gröhegerichteten und fordern den Erhalt der Altenpflegeausbildung.

 

 

Mittendrin bei der Aktion auch Schülerinnen und Schüler des SBK-Fachseminars. Der Kurs L62 war extra nach Hannover gefahren um sich an der Verteilung der Postkarten zu beteiligen und die Messegäste aufzufordern, mit ihren Unterschriften den Forderungen Nachdruck zu verleihen.

 

 

 

 

Die Unterzeichnung der Postkarte ist auch online möglich: http://www.altenpflegeberuf-erhalten.de/

 

 

 

 

 

Den aktuellen Newsletter des „Bündnis für Altenpflege“ mit ausführlichen Informationen finden Sie hier…

mehr Meldungen