template: single.php
Zurück zu Aktuelles Drucken

Seniorenzentrum Dr. Ernst Schwering

Kölsch-Forum wird fortgesetzt

(von links:) Monika Kampmann, Einrichtungsleiter Eberhard Wagner und Ingrid Ittel-Fernau vor dem Eingang des Seniorenzentrum Sülz

(6. Juni 2014) „He en Sölz do es jet fällig, he en Sölz do es jet los!“ Mit diesem Lied hat Roswitha Cöln über Jahre im Seniorenzentrum Dr. Ernst Schwering die Gäste des von ihr gegründeten Kölsch-Forum-Sülz begrüßt.

Nach dem plötzlichen Tod von Frau Cöln im vergangenen Jahr stand die beliebte Veranstaltungsreihe nach 27 Jahren vor dem Aus. Zur großen Freude der Bewohnerinnen und Bewohner des Seniorenzentrums, aber auch der vielen auswärtigen Gäste konnte Einrichtungsleiter Eberhard Wagner nun den Fortbestand des Kölsch-Forum-Sülz verkünden.

Monika Kampmann und Ingrid Ittel-Fernau haben sich bereit erklärt das Erbe von Roswitha Cöln fortzusetzen. Die beiden haben sich seit vielen Jahren der Pflege der Kölschen Sprache und Kultur verschrieben und sind schon selbst häufig beim Kölsch-Forum-Sülz aufgetreten. Monika Kampmann hat zudem die Melodie zum eingangs erwähnten Begrüßungslied geschrieben. Eberhard Wagner: „Roswitha Cöln hätte sich keine würdigeren Nachfolger für das Kölsch-Forum Sülz wünschen können.“

In diesem Jahr werden noch zwei Veranstaltungen stattfinden, am 15. September und am 15. Dezember, für 2015 sind vier weitere Veranstaltungen geplant. Details finden Sie rechtzeitig unter „Aktuelles“ im dortigen Terminkalender. So wird es auch zukünftig wieder heißen: „He en Sülz, do es jet fällig…!“

mehr Meldungen