template: single.php
Zurück zu Aktuelles Drucken

25 Jahre SBK-Werkstatt

Jubiläum in Poll

Bürgermeisterin Elfi Scho-Antwerpes überreicht SBK-Geschäftsführer Otto B. Ludorff (links) und Thomas Ebert, Leiter der SBK-Werkstätten, eine Plakette zum 25-jährigen Bestehen der Werkstatt Poll.

(29. August 2014) Die SBK-Werkstatt für Menschen mit Behinderung in Köln-Poll feiert in diesem Jahr 25-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass wurde dem traditionellen Sommerfest des SBK-Standortes ein kleiner Festakt vorangestellt. SBK-Geschäftsführer Otto B. Ludorff begrüßte hierbei die Anwesenden, anschließen überbrachte Bürgermeisterin Elfi Scho-Antwerpes die offiziellen Glückwünsche der Stadt.

Danach begann das Sommerfest für alle betreuten Beschäftigten, deren Angehörige und Freunde sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Für das leibliche Wohl, zahlreiche Mitmach-Aktionen und Unterhaltung war hierbei bestens gesorgt. Höhepunkte waren eine Modenschau der vergangenen 25 Jahren und der Auftritt der „Kecken Jecken“, einer Tanzgruppe für Menschen mit und ohne Behinderung.

 

Unter den Gästen des Sommerfestes war auch die bekannte RTL-Moderatorin Birgit Schrowange, die bereits seit einigen Jahren mit der Poller SBK-Werkstatt verbunden ist.

Die Sozial-Betriebe-Köln unterhalten in Köln insgesamt zwei Werkstätten für Menschen mit Behinderung – neben Poll noch in Bickendorf – mit zusammen rund 700 Plätzen. Ziel und Aufgabe dieser Einrichtungen sind die Förderung und Integration von Menschen mit Behinderung durch einen begleiteten Arbeitsplatz.

Mehr zu den SBK-Werkstätten finden Sie hier…

mehr Meldungen