template: single.php
Zurück zu Aktuelles Drucken

Weihnachtsgeschenke von Cura Colonia

Treffen der 100-Jährigen

(11. Dezember 2014) Insgesamt 13 Menschen die mindestens 100 Jahre alt sind, leben derzeit in den Pflegeheimen der SBK. Der Förderverein Cura Colonia überrascht diese nun zur Weihnachtszeit mit einem individuellen Geschenk. Zum Auftakt der Aktion traf man sich mit den im Seniorenzentrum Riehl beheimateten Hundertjährigen zum festlichen „Kaffeeklatsch“.

Dr. Walter Schulz, der Vorsitzende des Cura Colonia e. V. überreichte Gertrud Lewejohan (102), Adele Michels (101), Magdalena Asbach sowie der ebenfalls eingeladenen Minna Tetem (99) die ausgesuchten Geschenke. Möglichst unauffällig waren hierfür im Vorfeld die geheimen Wünsche der Damen zusammengetragen worden. So erhielt Minna Tetem – die kurz vor Jahresende noch in den 100-er Club aufsteigen wird – ein seniorengerechtes Handy. Damit möchte die Ur-Ur-Großmutter Kontakt zu Ihrer Familie halten.

Neben Dr. Schulz nahmen noch SBK-Geschäftsführer Otto B. Ludorff und Bürgermeisterin Elfi Scho-Antwerpes an der für Köln bisher einmaligen Kaffeerunde teil. Scho-Antwerpes überbrachte dabei auch die Grüße von Oberbürgermeister Jürgen Roters, der Beiratsvorsitzender des Fördervereins Cura Colonia ist.

Unter dem Motto „Dat kleine Extra – för uns aal Lück“ hat sich der 2013 gegründete Cura Colonia e. V. zur Aufgabe gestellt, Menschen, die bei den SBK wohnen oder von diesen betreut werden, zu unterstützen.

Mehr über Cura Colonia und wie Sie die Arbeit des Fördervereins unterstützen können, erfahren Sie hier…

mehr Meldungen