template: page_angebote.php
Zurück

KoKoBe Longerich

Die Sozial-Betriebe-Köln sind gemeinsam mit der GWK und der Caritas Träger der KoKoBe Longerich. Mit Thomas Philippi, dem Leiter des Städtischen Behindertenzentrums Köln-Riehl stellen die SBK den Trägervereinvertreter.

Das KoKoBe Longerich ist für die Stadtteile der drei Kölner Stadtbezirke Chorweiler, Nippes und Ehrenfeld zuständig.

Die Koordinierungs-, Kontakt- und Beratungsangebote (kurz KoKoBe) sind ein kostenloser und unabhängiger Service für

  • erwachsene Menschen mit geistigen und mehrfachen Behinderungen
  • Angehörige und Bezugspersonen
  • gesetzliche Betreuer und Fachleute aus Diensten und Einrichtungen

Ziel der KoKoBe ist es, Menschen mit Behinderung dabei zu unterstützen, ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Wie schon im Namen verankert, bedient man sich hierzu der drei Bereiche Koordinierung, Kontakt und Beratung.

Koordinierung

  • Vernetzung und Weiterentwicklung der bestehenden Angebote im jeweiligen Zuständigkeitsbereich der KoKoBe und in der Stadt Köln
  • Unterstützung von Angehörigen- und Selbsthilfegruppen

Kontakt

  • Informationen über Kultur,- Freizeit, Bildungs- und Sportangebote
  • Veranstaltungen und Treffs

Beratung
In der KoKoBe, zu Hause oder am Ort ihrer Wahl schwerpunktmäßig in den Bereichen

  • persönliche Zukunftsperspektive
  • individuelle Hilfeplanung
  • Fragen rund ums Wohnen
  • Behördenangelegenheiten und Antragsstellung
  • Arbeitsmöglichkeiten und andere tagesstrukturelle Maßnahmen
  • Freizeitgestaltung
  • weitere Beratungsmöglichkeiten

Ansprechpartner/innen

Bernhard Goltsche
Ilka Hähnel
Anke Ricken

Telefon: 0221 126 18 26
Sprechzeiten:
Dienstags von 10 bis 12 Uhr
Donnerstags von 16 bis 18 Uhr
longerich@​kokobe-​koeln.​de

Adresse

KoKoBe Longerich

Wirtsgasse 14
50739 Köln

KVB:
15 (Longericher Straße)
121, 127, 139 (Stommeler Straße)
S11, 125 (S-Bahnhof Longerich)

Kartenansicht