template: page_angebote.php
Zurück

Heimbeatmung

Viele Menschen sind langfristig auf ein Beatmungsgerät angewiesen und können auf Dauer in ihrem häuslichen Umfeld nicht optimal versorgt werden. Im Städt. Seniorenzentrum Köln-Riehl findet dieser Personenkreis bereits seit 2007 ein neues Zuhause in einer speziellen Wohngruppe für pflegebedürftige Menschen mit Heimbeatmung.

Sicherheit und fachliche Betreuung
Fachspezifisch geschultes Personal gibt den Bewohnerinnen und Bewohnern hier rund um die Uhr die nötige Sicherheit. Die lebenswichtigen Geräte werden zudem über ein Notrufsystem überwacht und die im Hause niedergelassenen Ärzte und Therapeuten garantieren eine erstklassige und vernetzte fachliche Begleitung der Heimbeatmung.

Steigerung der Lebensqualität
Der Erhalt und die Förderung der individuellen Fähigkeiten stehen für uns an erster Stelle. Sie sind der Schlüssel um eine Steigerung der Lebensqualität und eine möglichst große Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen. Je nach Fähigkeit sind bei aktiver Heimbeatmung der Genuss von Speisen und Getränken sowie eine verbale Verständigung möglich. Eine gesundheitliche Verbesserung wird nach Möglichkeit angestrebt und kann beispielsweise bis zum Training der Atmung ohne Gerät gehen.

Entspannte Atmosphäre
In entspannter und vertrauter Atmosphäre möchten wir allen Bewohnerinnen und Bewohnern den Alltag so angenehm wie möglich gestalten. Der Wohnbereich der Heimbeatmung verfügt über einen hellen Tagesraum und einen eigenen Balkon – Bettenplätze mit Stromversorgung ermöglichen zudem den Aufenthalt in der großzügigen Parklandschaft des SBK-Geländes.

Aktive Alltagsgestaltung
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Soziale Betreuung machen auch im Bereich der Heimbeatmung Angebote zur Alltagsgestaltung und bieten vielfältige Freizeitaktivitäten an. Je nach individueller Fähigkeit können auch die zahlreichen Veranstaltungen des Seniorentreff Riehls im SBK-Festsaal besucht werden.

Heimbeatmung bei den SBK im Überblick

  • große Erfahrung im Bereich Heimbeatmung (seit 2007)
  • fachspezifisch geschultes Pflegepersonal (24 Stunden/Tag)
  • Anschluss der lebenswichtigen Geräte an ein Notrufsystem
  • Wohngruppe für bis zu 20 Personen mit hellem Tagesraum und Balkon
  • Bettenplätze im Freien (mit Stromversorgung)
  • niedergelassene Ärzte für Allgemeinmedizin im Haus
  • niedergelassener Facharzt für Neurologie und Psychiatrie im Haus
  • Arzt für Anästhesiologie und Schmerztherapeut regelmäßig im Haus
  • Ergotherapie im Haus
  • Physikalische Therapie im Haus
  • Logopädie im Haus
  • Kooperation mit der Lungenfachabteilung der Klinik Merheim
  • Koordination der Hilfsmittelversorgung mit Krankenkasse, Sanitätshäusern und Apotheken

An folgenden Standorten

Ansprechpartner/innen

Heinz-Dieter Graskamp

Heinz-Dieter Graskamp
Pflegedienstleiter
Telefon: 0221 7775 6106
heinz-​dieter.​graskamp@​sbk-​koeln.​de

Adresse

Städt. Seniorenzentrum
Köln-Riehl
Heimbeatmung

Boltensternstraße 16
50735 Köln

Telefon: 0221 7775 5522
Telefax: 0221 7775 5508
seniorenzentrum.​riehl@​sbk-​koeln.​de

KVB:
18 (Boltensternstraße)
13, 18 (Slabystraße)
140 (Seniorenzentrum Riehl)

Kartenansicht