template: page.php
Zurück

Betreuungsassistent/in

Zielsetzung
Die Qualifizierung zur zusätzlichen Betreuungskraft nach § 87b SGB XI dient der Vermittlung von Kenntnissen und Fertigkeiten zur Begleitung und Betreuung von pflege- und betreuungsbedürftigen Senioren in Pflegeheimen.

Die Aufgabe der zusätzlichen Betreuungskräfte bezieht sich auf die die Alltagsbegleitung und Freizeitgestaltung. In den nach dem Wohngruppenkonzept geführten Einrichtungen stehen sie innerhalb der Gemeinschaftsräume den Seniorinnen und Senioren als Ansprechpartner zur Verfügung.

Ausbildungsdauer
Zehn Wochen (200 Unterrichtsstunden und vier Wochen praktischer Einsatz in einer stationären Einrichtung)

Voraussetzungen
Ein Orientierungspraktikum von 40 Stunden in einer stationären oder teilstationären Pflegeeinrichtung im Rahmen der sozialen Betreuung zur Erprobung der persönlichen Eignung.

Finanzierung
Die Qualifizierung wird über einen Bildungsgutschein von der Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter finanziert. Die Selbstzahlung der Kosten der Qualifizierung ist ebenfalls möglich.