Zurück zu allen Meldungen Drucken

Karneval bei den SBK

Sessionstagebuch

Susanne Bokelmann, die Leiterin des Seniorenzentrum Riehl und das Dreigestirn mit dem diesjährigen SBK-Orden.

Die Sozial-Betriebe-Köln haben sich bereits seit Jahrzehnten dem sozialen Aspekt der „fünften Jahreszeit“ verschrieben. In Zusammenarbeit mit vielen traditionsreichen Kölner Karnevalsgesellschaften und weiteren Organisationen können nach zweijähriger Unterbrechung in dieser Session endlich wieder zahlreiche Karnevalsveranstaltungen für Senior*innen sowie für Menschen mit Beeinträchtigung angeboten werden. Unser Dank geht an alle ehrenamtlichen Helfer*innen und hauptamtlichen Mitarbeiter*innen bei den einzelnen Gesellschaften und den SBK, die zum Gelingen der Veranstaltungen beitragen.

An dieser Stelle finden Sie einen Überblick zu den bereits stattgefundenen Veranstaltungen der regelmäßig aktualisiert wird. Weitere Fotos und Berichte gibt es zudem auf unserer Facebook-Präsenz.

Ambulanter Karnevalsdienst

28. Januar 2023 – Unter dem Motto „Ov krüzz oder quer, loss mer singe und schunkele“ hat der Ambulante Karnevalsdienst (AKD) der Große Allgemeine KG von 1900 Köln e.V. den Bewohner*innen des Seniorenzentrums Buchforst einen wunderschönen Nachmittag bereitet. Mit alten kölschen Liedern, mehreren Lektionen Kölsche Sproch und lustigen Auftritten haben die Mitglieder des AKD, die ehrenamtlich in Kölner Senioreneinrichtungen auftreten, bestens unterhalten. Zum Dank für den tollen Auftritt haben die Bewohner*innen dem AKD und ihrem Sprecher Friedrich Schlichting den „Kölschen Gefangenenchor“ der Höhner, den sie extra einstudiert hatten, vorgetragen und ihnen selbst gebastelte Orden überreicht.

Rote Funken Werkstattsitzung

25. Januar 2023 – Bei der traditionellen Sitzung der Roten Funken für die betreuten Beschäftigten der SBK-Werkstätten stand zunächst die ausrichtende Gesellschaft im Mittelpunkt. SBK-Geschäftsführerin Gabriele Patzke und ihr Stellvertreter und Leiter der Werkstätten Aaron Mathias gratulierten einer großen Torte und einer Foto-Collage zum 200. Geburtstag – anschließend sang der gesamte Saal „Happy Birthday“. Der Präsident und Sitzungsleiter Heinz-Günther Hunold begrüßte im weiteren Verlauf des Abends   Eldorado, Lupo, das Dreigestirn zusammen mit dem Kinderdreigestirn, Marita Köllner, Kasalla sowie wie immer, zahlreiche Zuschauer*innen auf der Bühne. Aufgrund des unmittelbaren Kontakts zum Publikum und dessen ehrlicher Begeisterung ist diese Sitzung auch für die auftretenden Künstler*innen immer wieder eine ganz besondere Veranstaltung.

Buchforster Sitzung

24. Januar 2023 – Erstmalig richtete die IG Deutzer Dienstagszug mit Unterstützung des Fördervereins Gebrüder Coblenz eine Karnevalssitzung für die Bewohner*innen des Seniorenzentrum Buchforst aus. Durch das Programm führte der IG Vorsitzende Bernd Richarz, der Wicky Junggeburth, De Knollis, das Kölner Kinderdreigestirn sowie die Kindertanzgruppe der Hubertusfünkchen begrüßen konnte. Musikalisch wurde die Sitzung von Friedl Fox begleitet. Einrichtungsleiterin Mirjam Benhaddouch bedankte sich bei Bernd Richarz für die tolle Sitzung und bei Doris Papajoannou und Heinz Preuss vom Vorstand des Gebrüder Coblenz Stift für die nicht nachlassende Unterstützung des Fördervereins.

71. Seniorensitzung der Muuzemändelcher

24. Januar 2023 – Die Sitzung startete mit dem Einzug der Sitzungsleiterin Dagmar Weber und dem Elferrat der bei dieser Veranstaltung traditionell von SBK-Bewohner*innen gestellt wird. Anschließend konnte folgende Künstler*innen und Muuze-Mitglieder begrüßt werden: De Pänz us dem ahle Kölle, das Eigelstein-Trio, die Schokolädcher, Labbes on Drickes, Ralf K. und zum Abschluss die Winzer und Winzerinnen vun der Bottmüll. Zudem stattete auch das Kölner Dreigestirn der Veranstaltung einen Besuch ab. Prinz Boris (Müller) überzeugte dabei mit seiner gekonnten Homage an „De Doof Nuss“ Hans Hachenberg († 2013). Zum Abschluss überreichte Einrichtungsleiter Sven Heidrich Dagmar Weber den SBK-Orden und dankte den Muuzen für das nicht nachlassende Engagement.

72. Seniorensitzung der EhrenGarde

18. Januar 2023 – Sitzungsleiter und EhrenGarde-Präsident Hans-Georg Haumann konnte im Laufe des stimmungsvollen Nachmittags folgende Künstler*innen begrüßen: Die Kindertanzgruppe der EhrenGarde, Bernd Stelter, Norbert Conrads, Guido Cantz, das Kinderdreigestirn und die Kindertanzgruppe Original hellige Knäächte un Mägde, et Klimpermännche Thomas Cüpper sowie zum krönenden Abschluss die EhrenGarde mit Spielmannszug und Tanzpaar. Für die erstklassige und flexible musikalische Begleitung sorgte das Orchester Sound Express unter der Leitung von Manfred Krombach. Im Laufe des von Literat Stephan Klippel zusammengestellten Programms, wurde SBK-Geschäftsführerin Gabriele Patzke von Haumann zum „Rittmeister der Reserve“ ernannt.

52. Seniorensitzung der Narren-Gilde

14. Januar 2023 – Mit dabei waren die Kölner Husaren grün-gelb, die Tanzgruppe Kölsche Stäänefleejer, das Kinderdreigestirn, Peter Horn, Et Klimpermännche Thomas Cüpper, Achnes Kasulke (Annette Esser) und Druckluft. Präsident und Sitzungsleiter Helmut konnte auch das Dreigestirn begrüßen, das von der Narren Gilde eine Kerze überreicht bekam. Mit dieser Kerze bittet das Dreigestirn traditionell bei der Schwarzen Madonna in der Kupfergasse, um gutes Wetter für den Rosenmontagszug. Susanne Bokelmann, die Leiterin des Seniorenzentrum Riehl überreichte Prinz Boris (Müller), Bauer Marco (Schneefeld) und Jungfrau Agrippina (André Fahnenbruck) den diesjährigen SBK-Orden.

Loss mer singe!

10. Januar 2023 – Zum Auftakt und zur idealen Einstimmung war das Team von „Loss mer singe!“ zu Gast im Riehler Festsaal und stellte den Besucher*innen eine Auswahl der musikalischen Neuerscheinungen vor – davor und während der Stimmauszählung wurden gemeinsam Kölsche Klassiker gesungen. Uta Vorbrodt und Georg Hinz führten wie immer gekonnt durch das Programm und erhielten als erste den aktuellen, handgefertigten SBK-Orden. Mit Kasalla („Sing mich noh Hus“) landete schließlich eine Band auf Platz Eins, die vor fast zehn Jahren bei den SBK in Riehl Teile ihres „Kumm mer lääve“-Videos gedreht hat.

mehr Meldungen