template: page_angebote.php
Zurück

SenioAss Demenz

Durch geschulte ehrenamtliche Kräfte werden Betreuungsleistungen für demenzkranke Menschen zur Unterstützung und Entlastung pflegender Angehöriger erbracht. Die ehrenamtlichen Kräfte werden dauerhaft durch eine Anleitung von Fachkräften begleitet.

Das Projekt wird durch das Amt für Soziales und Senioren der Stadt Köln gefördert. Die Angebote sind auch über die anderen Standorte der Häuslichen Pflegedienste abrufbar. Bei vorliegender Anspruchsberechtigung stehen Mittel aus der Pflegeversicherung in Höhe von 104 oder 208 Euro pro Monat zur Finanzierung der Leistungen zur Verfügung.

2011 wurde das Projekt „SenioAss – ehrenamtliche Assistenz für Menschen mit Demenz“ beim Ideenwettbewerb der NRW-Bank für besonderes bürgerschaftliches Engagement mit einem Sonderpreis ausgezeichnet.

Ziele

  • Verbesserung der Lebenssituation von Demenzkranken und deren pflegenden Angehörigen
  • Erhaltung und Förderung der noch vorhandenen Fähigkeiten
  • Aktivierung und Verbesserung der Alltagskompetenz
  • Schutz vor Vereinsamung und Isolierung
  • Abbau von Vorurteilen, Fremdheit und Berührungsängsten gegenüber demenzkranken Menschen
  • Ermöglichung des Verbleibes in der eigenen Häuslichkeit, so lange wie gewünscht
  • Vermeidung oder Verzögerung einer stationären Pflegeheimaufnahme
  • Entlastung pflegender Angehöriger

Angebote

  • Übernahme der aufsuchenden Betreuung zur Entlastung der pflegenden Angehörigen
  • Einzelfallbetreuung für alleinlebende Demenzkranke
  • Tagesbetreuung in Kleingruppen
  • Cafeangebot „Cafe Kränzchen“
    Dienstags/Donnerstag 14.30 bis 17.00 Uhr
    (Voranmeldung erwünscht)
  • Fachleistungsstunden im Rahmen der Behindertenhilfe

Ansprechpartner/innen

Astrid Näthke

Astrid Näthke
Leiterin
Telefon: 0221 7775 5499
astrid.​naethke@​sbk-​koeln.​de

Gisela Erner

Gisela Erner
Telefon: 0221 7775 5499
gisela.​erner@​sbk-​koeln.​de

Adresse

SenioAss
Städt. Seniorenzentrum
Köln-Riehl

Boltensternstraße 16
50735 Köln

Telefon: 0221 7775 5499
Telefax: 0221 7775 5294
senioass@​sbk-​koeln.​de

KVB:
18 (Boltensternstraße)
13, 18 (Slabystraße)
140 (Seniorenzentrum Riehl)

Kartenansicht