Zurück zu Aktuelles Drucken

Behelf-Mund-Nasen-Masken

Nähen für die SBK

Großaufnahme einer Maske die gerade mit einer Maschine genäht wird. (Bild: Manfred Richter auf pixabay)

(31. März 2020) Da in den nächsten Wochen von einer Materialknappheit auszugehen ist, starten die Sozial-Betriebe-Köln einen Aufruf unter dem Motto „Nähen für die SBK“. Initiativen, Vereine, Ehrenamtler, Angehörige und Nachbarn unserer Standorte werden gebeten, sogenannte „Behelf-Mund-Nasen-Masken“ (BMNM) zu nähen.

Diese sind zur Ausstattung unserer Mitarbeiter*innen zum Schutz der Bewohner*innen vor Infektionen gedacht, können virenfrei gewaschen und mehrfach eingesetzt werden. Die Masken werden an all unseren Standorten zum Einsatz kommen. Da für die stationären Einrichtungen aber ein Betretungsverbot gilt, können sie nicht direkt vor Ort abgegeben werden.

Zentralen Sammelstelle für alle SBK-Standorte ist der Seniorentreff Riehl (Boltensternstraße 16, 50735 Köln). Hier werden die Masken von Montag bis Donnerstag von 9 bis 12 Uhr und von 13 bis 15 Uhr in Empfang genommen. Außerhalb dieser Zeiten können die Masken unter selber Adresse an der Pforte des Riehler SBK-Geländes abgegeben werden.

Die SBK haben von der Feuerwehr Essen dankenswerterweise eine Nähanleitung zur Weitergabe erhalten, wir freuen uns aber auch über vergleichbare BMNM die nach anderen Anleitungen hergestellt wurden. Einige unserer Mieterinnen der Seniorenwohnungen sitzen übrigens schon an der Nähmaschine. Bei diesen und allen zukünftigen Unterstützern bedanken wir uns auch im Namen unserer Kolleg*innen und Bewohner*innen ganz herzlich.

Die Nähanleitung finden Sie hier …

Ein Merkblatt des Gesundheitsministeriums des Landes NRW zum Thema Masken selber nähen finden Sie hier … 

mehr Meldungen